Home

Planung, Projektierung, Energieausweise, Thermografie, Bauphysik

Konstruktiver Ingenieurbau, Bauphysik / Energieeffizienz, Bauleitung, Holzbau & Sanierung aus einer Hand

Profil

Die Ingenieurgesellschaft für Energietechnik mbH Dr. Rudolphi – Dr. Dubslaff – Rosenkranz ist ein unabhängiges Dienstleistungsunternehmen, welches u. a. ganzheitliche Energie-Bilanz-Analysen für Städte und Gemeinden sowie gewerbliche Kunden (Industrie, Forschung und Entwicklung) erstellt.

Zudem erbringen wir alle erforderlichen Nachweise gemäß EnEV (Energieeinsparverordnung und DINV 18599) für private Eigenheimbesitzer sowie für Nichtwohngebäude.

Produkte und Dienstleistungen

Alles aus einer Hand
  • Energieberatung
  • Energieausweis
  • Gebäudeenergieberatung
  • Ing.-Leistungen
  • Planung

Als staatlich anerkannte Sachverständige arbeiten wir seit vielen Jahren im Bereich Schall- und Wärmeschutz nach DIN 4109 bzw. den aktuellen EnEV. 

Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich der Gebäudethermografie. Zur Gewährleistung der Qualität unserer Leistungen werden sämtliche Projekte von den Büro-Inhabern geleitet.

Unsere Leistungen

Gebäude-sanierung

Die Fenster sind undicht, die Heizkosten werden immer höher, die Fassade sieht nicht mehr gut aus. Häufig sind dann kleine Reparaturmaßnahmen nicht mehr sinnvoll. Jeder Bauherr kommt in die Situation, dass die Bau- oder Anlagentechnik nach den gesetzlichen Anforderungen erneuert werden muss.

Energieausweis

Ob Vermietung, Verkauf oder Neubau. Viele Gebäude benötigen einen Energieausweis. Dabei wird unterscheiden in Energieverbrauchsausweis und Energiebedarfsausweis.

Wärmeschutz-nachweis

Jeder Neubau oder Jede Änderung der Gebäudehülle benötigt einen Wärmeschutznachweis zur Erfüllung der Energieeinsparverordnung und des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetztes.

Schallschutz-nachweis

Bei einem Neubau oder Umnutzung eines Gebäudes sind die Schallschutzanforderungen einzuhalten. Wird zum Beispiel ein Einfamilienhaus um eine Etage aufgestockt, kann die neu entstehende Fläche als Wohnraum genutzt werden.

Wärmebrücken-berechnung

Jedes Gebäude hat Wärmebrücken, an denen mehr Energie verloren geht im Vergleich zu einem homogenen Bauteil. Der Verlust über die Wärmebrücken kann durch eine genaue Planung, der Wärmebrückenberechnung, und der entsprechenden Ausführung reduziert werden.

Hygrothermische Simulation

Bei der Nutzung verschiedenster Bauteile ist darauf zu achten, dass keine Bauschäden entstehen. Sammelt sich zum Beispiel in Holz zu viel Feuchtigkeit an, kann dies durch Pilzbefall zu Schäden führen. Auch kann es schnell passieren, dass an der Innenseite einer Außenwand die Tapete nass wird und sich Schimmel bildet.

Schreiben Sie uns eine Nachricht